Eine Publikation der Binkert Medien AG
Logistiklösungen
Creaprocess AG: 25.02.2014

Damit ist Geld zu verdienen

Die Arbeitswelt befindet sich im Umbruch. Neue Arbeitsmodelle sowie andere Organisations-, Unternehmens- und Führungsstrukturen sind am Entstehen, die das «Wie-und-wo-wir-Arbeiten» massgeblich beeinflussen.

Moderne Technologien sind Treiber für Wandel und eröffnen Unternehmen wie Mitarbeitenden neue Chancen und Perspektiven. Trotz laufender Veränderung ist und bleibt der Mensch die wichtigste Ressource. In unserer hochentwickelten Dienstleistungsgesellschaft sind Mitarbeitende Wissensträger und somit die treibende Kraft für Innovationen.

Stillstand heisst Rückstand

Christoph Kalt, Gründer der Creaprocess AG, erklärte kürzlich an einer internationalen Tagung: «Stillstand heisst Rückschritt. Dies gilt auch für das Thema Ausbildung. Die Aufgaben und die Verantwortung, welche dem mittleren Kader übertragen werden, nehmen laufend zu. Dieser Trend, zusammen mit zunehmenden Anforderungen an unternehmensübergreifenden
Leistungen für die Kunden und verstärkende Prozessintegration durch die Informatik, ist Auslöser für viele Ausbildungsinitiativen unserer Kunden. Ausbildung darf aber nicht reine
Konsumation von Theorie sein. Wichtig ist uns auch die Bereitschaft zu Leistungen ausserhalb der Arbeitszeit.»


Inhouse-Schulung

Der Bereich Education der Creaprocess AG führt für renommierte Fachverbände und Unternehmen Inhouse-Schulungen durch. Dabei werden jeweils Ausbildungskonzepte und Schulungsunterlagen erstellt. Gemeinsam mit den Kunden werden die Ausbildungsprojekte umgesetzt. Die Lehrgänge werden immer mit einer praxisbezogenen Arbeit abgeschlossen. Die Mitarbeitenden kennen die Stärken und Schwächen ihrer Unternehmen und zeigen in den Analysen oft respektable Verbesserungspotenziale auf. Mit den realisierten Ergebnissen werden die Ausbildungskosten oft um ein Mehrfaches zurückgezahlt. Für die Absolventen der Schulungen ist es wichtig, dass ihre Leistung durch die Abgabe eines Ausbildungszertifikats bestätigt wird. Seinen Kunden bietet die Creaprocess seit 2003 ein umfassendes Beratungs- und Dienstleistungsangebot in den Bereichen Marketing und Verkauf, Social Media, Personalentwicklung, Ausbildung und Training, Prozessmanagement und ICT an. Dabei werden vor allem die Querschnittsfunktionen Demand und Supply Chain Management sowie Unternehmenslogistik unterstützt. Der Branchenfokus umfasst den Gross- und Detailhandel, die Nahrungsmittelindustrie und Logistikdienstleister.

  Beispiel einer Inhouse-Schulung
 August

Ziele und Anforderungen an die Ausbildung

 SeptemberOfferteingabe durch Creaprocess 
 NovemberDozentenbriefing und Erarbeitung kundenspezifischer Aufgabenstellungen
 DezemberInformation und Abgabe der Unterlagen für die vor-
bereitenden Arbeiten der Teilnehmer (Selbststudium) 
 Januar   Start der Ausbildungsmodule 
 AprilSeminarabschluss 
 MaiPräsentation der Projektarbeiten und Uebergabe der Zertifikate 

Wissen weitergeben, ein Vorurteil für alle.

Kontakt

Untere Hardmatten 1
4653 Obergösgen
Schweiz (CH)
Tel: 062 212 07 92
Fax: 062 212 54 35
info@creaprocess.ch
www.creaprocess.ch

Weitere Informationen zur Firma «Creaprocess AG»